FFP2 Maske/ KN95 Masken

Beschreibung

Unsere partikelfiltrierenden Halbmasken (FFP für filtering face piece) erfüllen die Anforderungen der DIN EN 149:2001 und werden je nach Filterleistung in 3 Klassen unterteilt werden. Je höher die Schutzklasse, desto leistungsstärker der Filter, desto größer die Schutzwirkung. Neben dem Fremdschutz bieten diese Masken den Eigenschutz an.

So werden Sie mit hohem Komfort geschützt: Vor festen und flüssigen Aerosolen, Stäuben, Nebel und Rauch – selbst wenn der Einsatz einmal länger dauert.

 

Für jeden Anwendungsbereich bieten wir für jeden genau das Richtige: Von FFP1- bis FFP3-Masken. Damit die Atemschutzmaske ihre Funktion jedoch zu 100 Prozent erfüllen kann, ist es sehr wichtig, auf die korrekte Tragweise zu achten.

Partikelfiltrierende Atemschutzmasken schützen vor Pollen, Viren und Industriestaub.

 

Die Masken bestehen üblicherweise vollständig aus Filtermaterial in mehreren Lagen, welche verschiedenen Zwecken wie Optik, Formstabilität, Reißfestigkeit und natürlich Filterung dienen.

 

Eines der wichtigsten Komfortmerkmale bei Atemschutzmasken ist der Atemwiderstand, also der Widerstand, den der Träger beim Ein- und Ausatmen spürt – und der ihn dabei belastet. Um den Atemwiderstand gering zu halten, muss das Filtermaterial einerseits luftdurchlässig sein, andererseits aber auch die Partikel filtern.

 

Bei weiteren Fragen zögern Sie bitte nicht, uns diese zu stellen.

Zertifizierung

EN149:2001/GB2626 2006/CE
Verzollte Lagerware in Deutschland

Lieferzeit

1-3 Tagen